Vorträge

2021

Kulturbegriffe in Konzeptionen ‚guter‘ Pflege und ihre Implikationen für eine Interkulturelle Öffnung der ambulanten und stationären Altenhilfe Tagung "Im Alter Heimat finden" - 12.05.2021 Katholische Akademie Die Wolfsburg

2019

Pflegediagnostik - der Beitrag standardisierter Pflegediagnosen zur Abbildung der Pflegebedürftigkeit in der akutmedizinischen Versorgung: Voraussetzungen und Potenziale,1. FRANKFURTER AKUT- PFLEGESYMPOSIUM, PFLEGE HEUTE – VERSORGUNGSPRPOZESSE (MIT)GESTALTEN, 12. April 2019, Universitätsklinikum, Frankfurt

2016   

Pflegediagnostik lehren –Strategien der Vermittlung von Pflegediagnostik in primärqualifizierenden Pflegestudiengängen, aufgeräumte pflege? klassifikationssysteme : sprache : bedeutung, 3. November 2016, pflegenetz, Hotel Schloss Wilhelminenberg, Wien

Der Unterstützungsbedarf frühbetroffener Menschen mit Demenz im Rahmen der Etablierung einer unterstützten Selbsthilfegruppe in einem südhessischen Landkreis - 1. Hessisches Symposium für Pflegeforschung-  28.10.2016 Frankfurt University of Applied Sciences

Kultursensible Pflege- Über den Umgang mit dem Fremden in der Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund. Fortbildungsveranstaltung, Landesapothekerkammer Hessen, Ramada Hotel Darmstadt, 29.09.2016

"Erkenntnisse zum Unterstützungsbedarf frühbetroffener Menschen mit Demenz im LK Darmstadt-Dieburg im Rahmen der Etablierung einer unterstützten Selbsthilfegruppe" - Fachtagung FrühbeET - Frühbetroffene Menschen mit Demenz, Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg, 9. Juni 2016, 14:45-15:30 Uhr, Groß-Zimmern

"Kultursensible Pflege - Impulse zum Diskurs in der deutschen Pflegewissenschaft", Campustag "Interkulturalität und Interreligiosität in der Pflege", 20. Januar 2016, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

2015

"Kultursensible Pflege - Zum Stand des Diskurses in der deutschen Pflegewissenschaft", 25.09.2015, Akademie Ethik in der Medizin, Jahrestagung 2015, "Das Fremde verstehen, Ethische Herausforderungen im interkulturellen Gesundheitswesen", Frankfurt/M.,24.-26. September 2015

2014              

"Kultursensible Pflege" - Fortbildungsveranstaltung "Kultursensibles Arbeiten in der Pflege", 26.06.2014, Jugend- und Sozialamt, Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Stadt Frankfurt am Main

2013              

"Wie ich als Krankenpfleger die Pflegewissenschaft entdeckte" -Zu Herausforderungen und Perspektiven grundständiger primär berufsqualifizierender pflegewissenschaftlicher Studiengänge am Beispiel des Bachelor- Studienganges Pflege und Gesundheitsförderung an der EHD-Jubiläumsveranstaltung: 20 Jahre Fachbereich Pflege und Gesundheitswissenschaften, 7.6.2013, Evangelische Hochschule Darmstadt

2012              

zusammen mit: Fuchs, Franziska; Illy, Christina: "Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz aus Sicht ihrer Angehörigen", 3. DGP-Hochschultag, Innovationspotential der Pflege, Voraussetzungen, Konzepte, Erfahrungen, Ergebnisse, Philosophische Hochschule Vallendar, 7.12.2012

zusammen mit: Prof. Dr. Margret Flieder; Prof. Dr. Ulrike Höhmann: "Begleitforschung zur Einrichtung des Demenzservicezentrums im Landkreis Darmstadt-Dieburg (2008-2011) - Präsentation der Ergebnisse - Abschlussveranstaltung der Diakonie Darmstadt-Dieburg", 12. April 2012, Kreistagssitzungssaal Landkreis Darmstadt-Dieburg, Darmstadt

2011

„Hilfe direkt vor der Tür- niederschwellige Entlastung für Angehörige von Menschen mit Demenz im Landkreis Darmstadt-Dieburg“, 10 Jahre Hessisches Institut für Pflegeforschung (HessIP): Aufbruch und Wandel in der angewandten Pflegeforschung, 27.05.2011, FH Frankfurt am Main

„Entlastung pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz mittels niedrigschwelliger Betreuungsgruppen“, Dementia Fair Congress, Interdisziplinärer Fachkongress, Offenbach, 02.03.2011

2010

„Pflegemodelle im Theorie-Praxis-Kontext“, Vortrag, Arbeiterwohlfahrt, Tagungs-/ Verwaltungsgebäude, Frankfurt am Main, 08.10.2010

Entlastung pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz, Auftaktveranstaltung der Vortragsreihe „Demenz“, AZURIT Seniorenzentrum Grünstadt, Sausenheimer Straße 24, 67269 Grünstadt, 28.09.2010

2009

Der Beitrag der Klinischen Pflegeforschung und der Evidenzbasierten Pflege für eine forschungsbasierte Praxisentwicklung, Vortrag an der Hochschule Fulda, Fachbereich Pflege und Gesundheit, 6.01.2009

Kulturelle Einflüsse auf die Pflege aus pflegewissenschaftlicher Perspektive, Vortrag auf dem Symposium Alterstraumatologie, Organisation: Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-Rüppurr, Karlsruhe / Ettlingen, 6.03.2009

2006

„Das Phänomen der Kornkreise und der Kornfeldfiguren – Beschreibung, Erklärungsansätze und Perspektiven“, Akademiediskurs, Universität Witten/ Herdecke, 30.09.2006

„Die Bedeutung lebensgeschichtlicher Erfahrungen im Pflegealltag in stationären Altenpflegeeinrichtungen“, Disputation, Universität Witten/ Herdecke, 10.07.2006

 „Die Bedeutung der Klinischen Pflegewissenschaft für eine forschungsbasierte Praxisentwicklung“ – Evangelische Fachhochschule Darmstadt, 17.05.2006

2005

„Die Bedeutung der Biografie in Interaktionsprozessen in der stationären Altenpflege“, freier Vortrag, 5. Internationale Konferenz Pflege und Pflegewissenschaft, 11.-13.09.2005 September, Nürnberg/ Fürth

2003

„Pflegerische Konzepte als Studienschwerpunkt für Studierende der Pflegewissenschaft ohne Pflegeausbildung“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Pflege schafft Wissenschaft“, zum 10 jährigen Bestehen des Studiengangs Pflegewissenschaft, Evangelische Fachhochschule Darmstadt, 14. November 2003

2003

„Pflegediagnosen – mehr als nur Worte?! Welchen Beitrag leisten standardisierte Pflegediagnosen am Beispiel der NANDA und der ICNP zur Erfassung des Pflegebedarfs in der Pflegepraxis?“, Jahresfachtagung Ev. Fach- und Berufsverband für Kranken- und Sozialpflege e. V. „Wer sagt, welche Pflege nötig ist?!“, 07. November 2003, Wiesbaden

2003

„Bedeutung lebensgeschichtlicher Erfahrungen in Alltagssituationen der stationären Altenpflege aus Sicht der Akteure“, 11. PES (Pflegeexpertinnen und -experten Schweiz) Forschungstagung, 10. Oktober 2003, Eidgenössische Technische Hochschule Zentrum, Zürich

2003

„Dokumentation und Sprache als Ausdruck der Professionalität“, 21. Juli 2003, Krankenhaus Nürnbergern Land, Simonshofer Str. 55, 91207 Lauf a. d. Pegnitz

2003

„Standardisierte Pflegediagnosen, ein Instrument für die klinische Praxis? - Überlegungen zur Praktikabilität standardisierter Klassifikationssysteme in der praktischen Pflege“ – Lehrveranstaltung an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt: „EDV-Einsatz in der Pflege“, 16./ 17. Januar 2003, Darmstadt

2002

„Bedeutung lebensgeschichtlicher Erfahrungen für den Pflegealltag in stationären Altenpflegeeinrichtungen“, Münchner Pflegekongress, 21.-23. Oktober 2002

1999

„Erfahrungen pflegender Fachpersonen mit türkischen Patienten und ihren Familien – Erkenntnisse aus einer explorativen Studie“, Workshop „Fördernde Prozeßpflege in häuslichen Pflegesituationen“, 24. September 1999, 2. Internationaler Pflegetheorienkongreß, Nürnberg