Praxisreferat Heilpädagogik & Kindheitspädagogik

Die Studiengänge Inclusive Education / Heilpädagogik als auchKindheitspädagogik zeichnen sich durch eine intensive und strukturierte curriculare Verbindung zwischen den Lernorten Berufspraxis und Hochschule aus. Diese kommt vor allem in der Form der studienintegrierten Praxisphasen zum Tragen. Das Praxisreferat Heilpädagogik & Kindheitspädagogik für die Studiengänge Inclusive Education/ Heilpädagogik und Kindheitspädagogik stellt die Schnittstelle zwischen den beiden Lernorten dar.

Das Referat steht sowohl die Studierenden, den Vertretern der Praxis, Dozenten und Dozentinnen als auch der Hochschule zu allen Fragen zu den studienintegrierten Praxisphasen und zur staatlichen Anerkennung der Kindheitspädagog/inn/en, bzw. der Heilpädagog/inn/en zur Verfügung.

Zu den Aufgaben des Praxisreferates gehören insbesondere:

  • Gewinnung von geeigneten Praxisstellen,
  • Gutachterliche Stellungnahme bei Anerkennungsverfahren für Praxisstellen,
  • Zusammenarbeit mit und Beratung von Trägern, Einrichtungen und Fachkräften der Berufspraxis im Hinblick auf Fragen der Praxisphasen,
  • Beratung von Studierenden in Fragen der Wahl, Vorbereitung und Durchführung der Praxisphasen,
  • Beratung, Coaching und Konfliktmanagement an der Schnittstelle Hochschule und Berufspraxis.
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Fortbildungen und Praxisforen für anleitende Fachkräfte,
  • Evaluation und Qualitätsentwicklung der Praxisphasen mit Beteiligung der Vertreter/inn/en der Berufspraxis.

Leiterin Praxisreferat Heilpädagogik & Kindheitspädagogik

Anna-Maija Streda
Soziologin (MSSc), Sozialarbeiterin (B.A.)

Raum H 405
06151 8798-546
anna-maija.stredaping@eh-darmstadtpong.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung, per Teams und telefonisch

 

Sekretariat

Vanessa Pöhlmann
06151 8798-16
praxisreferat_ieping@eh-darmstadtpong.de
H 303

 






Aktualisiert am