Zur Person

  • Krankenpfleger und Pflegewissenschaftler, berufen für Pflegewissenschaft.
  • Studiengangsleitung Master Pflege- und Gesundheitswissenschaften.
  • Von 2011 - 2019 Dekan des Fachbereichs Pflege- und Gesundheitswissenschften, von 2007-2009: Geschäftsführer und bis 2016 Institutsratsmitglied des Hessischen Instituts für Pflegeforschung (HessIP) in Frankfurt am Main.
  • Autor der Monografien "Menschen mit Demenz. Ein interdisziplinäres Praxisbuch: Pflege, Betreuung, Anleitung von Angehörigen, W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart, 2018 (Im Erscheinen 2. Aufl. 2022). Zusammen mit E. Philipp-Metzen; "Geriatrie, Stuttgart, 2014" und der Studien "Lebensgeschichtliche Erfahrungen in der stationären Altenpflege, Bern, 2007" und "Türkische Patienten pflegen, Stuttgart, 1998" und von Aufsätzen u. a. zu den Themen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Situationen des Pflegepersonals und von Ärzten in Allgemeinkrankenhäusern in Hessen, Pflegeprozess & Pflegediagnosen, Pflegeklassifikationen, transkulturelle Pflege, ICF, zur Bedeutung der Biografie in der Altenpflege und zu Erfahrungen Pflegender in der ambulanten Pflege türkischer Patienten. Mitherausgeber des Buches „Transkulturelle Pflege“ und „Praxisentwicklung“ (Im Erscheinen: 2022).)
  • Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift „Pflegewissenschaft“. Referee der Zeitschrift "Pflege, die wissenschaftliche Zeitschrift für Pflegeberufe".
  • Mitglied im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe und in der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V., Mitglied im Fachbeirat Pflege des Hessischen Sozialministeriums, Mitglied im Fachbeirat des Hessischen Pflegemonitors.