Zur Person

Arbeitsbereiche

  • Differenz, Diversität und Inklusion
  • Geschlechterverhältnisse und genderreflektierte Soziale Arbeit
  • Soziale Arbeit im Kontext von Behinderung/ Dis-/Ability
  • Familie, Adoleszenz und Migration
  • Partizipationsorientierte Adressat*innen- und Praxisforschung
  • Rekonstruktive Sozial- und Geschlechterforschung
  • Tiefenhermeneutische Analyse

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 04/2013                     
Professorin für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt, Standort Schwalmstadt-Treysa

10/2010 – 03/2013       
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen, Fachgebiet Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik

2010                                    
Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps Universität Marburg: „Migration, Trennung und Transformation: Biografische Bildungs- und familiäre Wandlungsprozesse im Kontext von Migration, Scheidung und Adoleszenz“

2003 – 2009      
Promotionsstipendiatin der Hans Böckler Stiftung        

07/2008 – 09/2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt: „Diversität und Hybridität: Adoleszente Möglichkeitsräume in binationalen Familien“, Philipps Universität Marburg, Projektleitung: Prof.in Dr. Elisabeth Rohr

04/1993 – 07/1997
Studium Erziehungswissenschaft, Europäische Ethnologie und Soziologie an der Philipps Universität Marburg (Abschluss Dipl. Pädagogik)

10/1990 – 03/1992
Studium Sozialwesen, Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Berufspraxis Soziale Arbeit

2009/2010                       
Pädagogische Mitarbeiterin bei AKTION Perspektiven für junge Menschen und Familien e. V., Gießen: Quartierbezogene Soziale Arbeit und Gruppenangebote für Eltern

02/1997 – 11/2002        
Pädagogische Mitarbeiterin bei AKTION Perspektiven für junge Menschen und Familien e. V., Gießen: Soziale Beratung, Gruppenarbeit und quartierbezogene Soziale Arbeit mit Jugendlichen, Eltern, Familien und Bezugspersonen

Freie Tätigkeiten und Berufspraktika

2004 – 2011                      
Lehrbeauftragte an der Philipps Universität Marburg und der Evangelischen Hochschule Darmstadt in den Studiengängen Soziale Arbeit, Pädagogik und Gender Studies

1994/1995                                        
Freie pädagogische Mitarbeiterin im Stadtteilzentrum Treffpunkt Richtsberg, Marburg

1994                                    
Freie pädagogische Mitarbeiterin bei Frauen helfen Frauen e.V. Marburg

1993                                    
Studienintegriertes Berufspraktikum bei Frauen helfen Frauen e.V. Marburg

1992/1993                        
Studienintegriertes Berufspraktikum bei Mor Çatı Kadın Sığınağı Vakfı („Lila Dach“ Frauenhaus-Stiftung), İstanbul

1989/1990                        
Berufspraktikum im Kinderdorf der Paulinenpflege, Winnenden


Engagement und Gutachter*innentätigkeiten

  • Vertrauensdozentin der Hans Böckler Stiftung
  • Mitglied der Jury für den Henriette Fürth Preis (Nachwuchspreis des Gender- und Frauenforschungszentrums der Hessischen Hochschulen)
  • Mitglied im Beirat des „Angehörigenprojekt im Hessischen Justizvollzug“ (in Trägerschaft des Vereins Aktion Perspektiven für junge Menschen und Familien e.V.)

Fort- und Weiterbildungen

  • Hochschuldidaktik
  • Personzentrierte Beratung
  • Tanztherapie
  • Interkulturelle Erwachsenenbildung und soziale Beratung von Migrantinnen
  • Intensivsprachkurse Türkisch