Inclusive Education / Heilpädagogik (M.A.)

Der zweisemestrige, aufbauende Master-Studiengang ist auf forschungsbasierte Konzeptentwicklung und Gestaltung inklusiver Strukturen ausgerichtet.

Im Mittelpunkt steht die eigenständige (Weiter-)Entwicklung theoretisch fundierter Konzepte, die begründen können, dass kein Mensch aufgrund von Be-Hinderung und Benachteiligung aus regulären Lern- und Lebensbedingungen ausgeschlossen wird. Dabei werden interdisziplinäre, internationale und kulturvergleichende Aspekte berücksichtigt. Des Weiteren sind ethische und gesellschaftswissenschaftliche Begründungszusammenhänge und die Durchführung von Praxisforschungsprojekten von Bedeutung.

Der Master qualifiziert damit für die Tätigkeit im Höheren Dienst und schafft die Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Laufbahn (Promotion).

Lass dich beraten!

Treffe Studienfachberaterin und Studiengangsleiterin Prof. Dr. Laura Wallner per Zoom und erfahre mehr über den Studiengang.

18.04., 13:00 Uhr

23.04., 19:00 Uhr

06.05., 13:00 Uhr

21.05., 19:00 Uhr


Studienverlauf

Dein Lehrplan

Modul 1: Begründungszusammenhänge Inclusive Education / Heilpädagogik (7 CP)
Modul 2: Gestaltung inklusiver Gesellschaftsstrukturen (13 CP)
Modul 3: Vertiefung von Forschungsmethoden (5 CP)
Modul 4: Wahlpflichtbereich arbeitsfeld- oder methodenbezogene Vertiefung (5 CP)

Modul 5: Ethische Begründungen heilpädagogischen Handelns (5 CP)
Modul 6: Forschungsmethodologie und Master Thesis (25 CP)



Studiengangsvorstellung

Reload external content

By clicking on this button, you give your consent for data to be transmitted to youtube.com and for cookies to be loaded. The service provider is Google Ireland Limited. Provider's privacy policy Provider's privacy policy . The content is not our editorial and technical responsibility.


Bewerbung

Du bist interessiert? Bewirb dich online!

An unserer Hochschule kann jede:r mit einer für Hessen gültigen Hochschulzugangsberechtigung studieren, unabhängig von Nationalität und Religion.

Bewerbungsstart ist der 1. Mai 2024, der Bewerbungsschluss der 15. Juli 2024.

Das Studium beginnt zum Wintersemester, am 1. Oktober 2024.

Auf den Seiten des Bewerbungsamtes erfährt Du alles Wissenswerte zu Zulassungsvoraussetzungen, unserem Bewerbungsportal und dem Bewerbungsprozess.


Zulassungsvoraussetzungen

Um für den Studiengang zugelassen zu werden, benötigst Du einen erfolgreichen Abschluss im Bachelorstudiengang Inclusive Education / Heilpädagogik oder in einem verwandten Studiengang im Umfang von 240 Credit-Punkten und einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5.

Bei Vorliegen eines Bachelorabschlusses mit weniger als 240 Credit-Punkten ist nach individueller Prüfung ggf. eine Zulassung unter Auflagen möglich. Kontaktiere bei Fragen dazu gerne das Bewerbungsamt oder die Studiengangsleitung.


Keine Studiengebühren

Wir sind eine staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Im Gegensatz zu privaten Hochschulen erheben wir keine Studiengebühren, sondern lediglich eine einmalige Immatrikulationsgebühr. Die Evangelische Hochschule Darmstadt ist den staatlichen Hochschulen gleichgestellt und Mitglied der HAW Hessen.


Kein Numerus Clausus

Wir wenden für die Vergabe unserer Studienplätze ein hochschulinternes Auswahlverfahren an. Hinweise dazu haben wir auf den Seiten des Bewerbungsamtes hinterlegt.


Dein Kontakt

Bei Fragen helfen wir dir gern weiter!

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht dir das Bewerbungsamt unter bewerbungping@eh-darmstadtpong.de zur Verfügung.

Wenn du fachspezifische Fragen hast, wende dich bitte an  Prof. Dr. Laura Wallner unter 06151 8798-711 bzw. laura.wallnerping@eh-darmstadtpong.de.