Praxisstellen

Die EHD kooperiert in den Studiengängen Soziale Arbeit national und international mit zahlreichen Praxisstellen in unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit.

Als geeignete Praxisstellen können Institutionen anerkannt werden, die in mindestens einem Feld der Sozialen Arbeit tätig sind und aufgrund ihrer Größe, ihrer personellen Ausstattung und ihrer Aufgabenvielfalt angemessene Lern- und Bildungsmöglichkeiten entsprechend unseren Praktikumsordnungen von 2013 und 2019 und dem Profil des Studiengangs für Studierende gewährleisten. Darüber hinaus ist eine qualifizierte Praxisanleitung sicherzustellen, diese soll von staatlich anerkannten Sozialarbeiter/inn/en / Sozialpädagog/inn/en mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit wahrgenommen werden. Die Anerkennung als Praxisstelle kann entsprechend des hessischen Sozialberufeanerkennungsgesetzes im Praxisreferat Soziale Arbeit beantragt werden.

Gemäß § 8 Abs. 4 unserer Praktikumsordnungen gehen wir davon aus, dass Träger von Praxisstellen den Studierenden in praktischen Studiensemestern eine Aufwandsentschädigung gewähren.

Downloads und Formular finden sich untenstehend

Veranstaltungen

Informationen folgen in Kürze.

Downloads

Hessisches Sozialberufeanerkennungsgesetz


Studierende mit Studienbeginn ab WS 2013/2014


Studierende mit Studienbeginn ab WS 2020/2021

Praktikumsordnung

Informationen zum Antrag auf Anerkennung als Praxisstelle und der Antrag auf Anerkennung als Praxisstelle folgen in Kürze.

Aktualisiert am