Bewerbungsunterlagen

Folgende Unterlagen sind für das Bewerbungsverfahren verpflichtend und führen bei Nichtvorhandensein zum Verfahrensausschluss. Sofern Sie bis zum Bewerbungsschluss noch kein Abschlusszeugnis der Hochschulzugangsberechtigung besitzen, reichen Sie ein Zwischenzeugnis mit den Bewerbungsunterlagen ein und lassen uns das Abschlusszeugnis nach Erhalt zukommen. Es muss jedoch spätestens bis zu einem Studienantritt vorgelegt werden können.

Sofern nicht ausdrücklich vermerkt, senden Sie uns alle Unterlagen als unbeglaubigte Kopien. Reichen Sie keine Originale ein.

  • Online-Bewerbungsantrag (Ausdruck der Online-Bewerbung)
  • Zeugniskopie der Hochschulzugangsberechtigung (Infos siehe unter Zulassungsvoraussetzungen). Sollten Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch kein Abschlusszeugnis besitzen, so bewerben Sie sich mit dem Zwischenzeugnis und reichen das Abschlusszeugnis nach Erhalt als Kopie nach.
  • Lebenslauf mit Foto
  • nur bei Zugang über berufliche Qualifikation:
    Kopie des Abschlusszeugnisses der Weiterbildung bzw. der Eignungsprüfung (Infos siehe unter Zulassungsvoraussetzungen) bzw. Zwischenzeugnis, falls das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt.

    1-seitiges Motivationsschreiben zum Studienwunsch
  • nur für ausländische Bewerberinnen, die Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erworben haben:

    Zeugnisanerkennung der ausländischen Hochschulzugangsberechtigung durch das Hess. Ministerium (Infos siehe unter Zulassungsvoraussetzungen)

    Nachweis der Deutschkenntnisse  (DSH, Stufe 2; TestDAF, Stufe 4)

Alle weiteren Unterlagen und Angaben sind nicht verpflichtend, sind jedoch für das Bewerbungsverfahren von großer Bedeutung.

Alle Angaben, die Sie in der Onlinebewerbung machen und durch entsprechende Nachweise belegen, werden in ein Punktesystem übertragen. Nach Auswertung dieses Punkteverfahrens wird aus allen fristgerecht und vollständig eingegangenen Bewerbungen eine Rangliste gebildet, nach der die Studienplatzvergabe erfolgt.

Die Nachsendefrist für diese freiwilligen Nachweise endet am 15.06. jeden Jahres. Alle danach eingehenden Nachweise können in dem Punkteverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Eine Rücksendung der Unterlagen ist nur dann möglich, wenn Sie uns nach Verfahrensende einen mit mindestens 1,45 € frankierten Rückumschlag zukommen lassen.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie ausschließlich an

Evangelische Hochschule Darmstadt
Bewerbungsamt
Frau Jauch
Zweifalltorweg 12
64293 Darmstadt

Aktualisiert am