Studium

Studieninhalte

Um im Feld der religiösen Kompetenzentwicklung pädagogisch tätig sein zu können, vermittelt der Masterstudiengang Religionspädagogik gezielt  folgende Kompetenzen:

  • Wahrnehmungs- und Gestaltungskompetenzen im Bildungskontext Schule
  • Kenntnisse der geschichtlichen Grundlagen des christlichen Glaubens
  • Fähigkeit zur Interpretation der Gegenwartskultur in der Perspektive des christlichen Glaubens
  • Methodenkompetenzen zur Förderung der religiösen Entwicklung
  • Fähigkeit zur Reflexion der eigene Religiosität und des eigenen pädagogischen Handelns
  • religiöse und interreligiöse Dialogkompetenz

Schulpraxis

Das Studium enthält einen hohen Anteil schulpraktischer Studien, um eine konsequente Verbindung von Theorie und Praxis zu gewährleisten. So umfassen zwei Module Unterrichtspraktika in Schulen und eine Lehrprobe. Die Evangelische Hochschule Darmstadt kooperiert hierfür mit dem Religionspädagogischen Institut der EKHN und EKKW. Kontinuierliche Reflexionen mit dem/der Schulmentor/in, der Studiengruppe und den Lehrenden unterstützen die Entwicklung religionspädagogischer Handlungskompetenzen.

 

Studienaufbau und Organisation

Vollzeit dauert das Studium 2 Semester, Teilzeit 4 Semester. Es ist in 7 Modulen zu insgesamt 60 ECTS organisiert.

Aktualisiert am