Pflege und Gesundheitsförderung (B.A.) / Pflegewissenschaft (M.A.)

Gesundheit braucht mehr als Medizin

Viele Menschen brauchen Hilfe, um gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden. Insbesondere bei Krankheit, Leid und Tod geraten Menschen aber auch in Krisensituationen. Was ist für einen Menschen in diesen Fällen angemessen, richtig und hilfreich?

Pflegewissenschaft an der EHD orientiert sich an der biblischen Tradition und dem Handeln Jesu Christi. Der Mensch wird als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Gesundheit, aber auch Krankheit, Leiden und Tod gehören zum Leben.

Gleichzeitig existieren neue Herausforderungen im Gesundheitswesen, wie

  • die steigende Bedeutung von Gesundheitsförderung und krankheitsvorbeugenden Maßnahmen
  • Bedarfe neuer Zielgruppen, wie z. B. von Migranten, pflegenden Angehörigen
  • Gesundheitsprobleme älterer Menschen infolge von Multimorbidität und chronischer Erkrankung
  • der demografische Wandel

Pflegewissenschaftler/innen gestalten Zukunftsperspektiven in der Pflege und Gesundheitsförderung.

Bachelor Pflege und Gesundheitsförderung: 6 Semester

Master Pflegewissenschaft: 4 Semester

Aktualisiert am