Vor dem ERASMUS-Aufenthalt

Stipendienannahme und Nominierung

Nachdem Sie von der EHD die Zusage für eine Praktikumsförderung erhalten haben, laden Sie die geforderten Dokumente, das "Learning Agreement for Traineeships" (Praktikumsvertrag) und das "Grant Agreement" (Stipendienvertrag) in Mobility-Online hoch.

Wir möchten Sie noch darauf hinweisen, dass Sie von Ihrem Studiengang aus ggf. eine weitere Praktikumsvereinbarung erhalten, die Sie ebenfalls von allen Seiten unterschreiben lassen müssen. Sie werden somit zwei Praktikumsverträge haben, zum einen den EHD-Vertrag vom Studiengang, den Sie für die Anerkennung Ihres Auslandspraxisaufenthaltes benötigen, zum anderen das hier erwähnte Learning Agreement for Traineeships, das Sie für die finanzielle Förderung über ERASMUS+ benötigen.

Die Inhalte des Learning Agreements for Traineeships sind mit dem Studiengang abgesprochen und sind mit dem EHD-Vertrag äquivalent, da sie aus dem bestehenden EHD-Vertrag rauskopiert wurden. Auf diese Weise muss Ihre Praxisstelle hier nichts eintragen. Bitte erklären Sie der Praxisstelle ggf. dass der zweite Vertrag nötig ist für die finanzielle Förderung im Rahmen von ERASMUS+.

Sprachkenntnisse

Fundierte Sprachkenntnisse sind bei einem Auslandsstudium unabdingbar. Sowohl für das Studium am Lernort Hochschule, als auch für das Studium am Lernort Praxis benötigen Sie gute Kenntnisse der Landes-, Studier- bzw. Arbeitssprache. Kenntnisse auf Kompetenzniveau B des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen werden empfohlen und erwartet.

Nutzen Sie auch kostenlose Selbsteinschätzungstests, die Sie über das Internet finden, um Ihr Kompetenzniveau einzuschätzen.

Informieren Sie sich über Zuschussmöglichkeiten zu Sprachkursen von Seiten der EHD.

Wenn Sie vor Beginn des Studienaufenthaltes einen Sprachkurs vor Ort durchführen, verlängert sich Ihr Stipendienzeitraum und Sie erhalten zudem einen Zuschuss zu den Sprachkurskosten in Höhe von 70 Euro.

Learning Agreement for Traineeships

Das Learning Agreement ist eine verbindliche schriftliche Vereinbarung über das abzuleistende Praktikumsprogramm der Studierenden. Es wird von Ihnen, von Ihrem Studiengang und von dem Praktikumsgeber unterschrieben. Das Dokument ist somit die Grundvoraussetzung sowohl für Ihre Teilnahme am ERASMUS-Programm als auch für die spätere fachliche Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen.

  • Sie tragen Informationen zu Ihrer Person und zur Praxisstelle in das Learning Agreement ein. Das Praktikumsprogramm wurde bereits in Absprache mit Ihrem Studiengang ausgearbeitet und eingefügt. Informationen zur Praxisstelle, Praktikumsbetreuer und –vergütung etc. müssen Sie bei der Praxisstelle ggf. erfragen bzw. diese bitten, dass die Informationen eingetragen werden. Bitte achten Sie auf Leserlichkeit, wenn Sie die Dokumente handschriftlich ausfüllen.
  • Senden Sie das von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Learning Agreement eingescannt an Ihre Ansprechperson in der Praxisstelle mit der Bitte um Unterzeichnung (und ggf. Vervollständigung der nötigen Angaben), am besten als E-Mail-Attachment. Learning Agreements sind mit eingescannten Unterschriften gültig, Sie müssen es nicht im Original ins Ausland versenden.
  • Liegt Ihnen anschließend das von Ihrer Praxisstelle ausgefüllte Learning Agreement vor, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer/m Fachbereichskoordinator/in. Bringen Sie zu dem Termin das Dokument mit, es wird von Ihrem Studiengang unterschreiben.
  • Sobald das Dokument von allen drei Seiten (von Ihnen, der Praxisstelle und dem Studiengang) unterzeichnet wurde, laden Sie das Dokument in Mobility-Online hoch.

Grant Agreement

Das Grant Agreement enthält eine Beschreibung der Fördermodalitäten und ERASMUS+-Programmdetails und stellt gleichzeitig den Zuwendungsvertrag dar. Bitte lesen Sie dieses Dokument, das mit Kommentaren versehen ist, gründlich durch. Mit Ihrer Unterschrift verpflichten Sie sich, die dort genannten Bedingungen einzuhalten. Einige Stellen sind vom International Office auszufüllen, andere von Ihnen. Das Grant Agreement laden Sie bitte in Mobility-Online hoch. Beachten Sie, dass Ihr Aufenthalt mindestens 60 Tage betragen muss. Die Summe der Gesamtförderung wird vom International Office in das Grant Agreement eingetragen.

Aktualisiert am