Krankenpflegeschule BZG und EHD kooperieren

(02.09.2014)

Die Pflege in Deutschland steht vor großen Herausforderungen. Die Nachfrage nach bestens qualifizierten Pflegefachkräften ist groß und kann kaum gedeckt werden. Seit etwa 20 Jahren kann Pflege auch studiert werden, andererseits sind auch Pflegeassistenzberufe gefragt. Um dem erhöhten Bedarf nach wissenschaftlicher Qualifikation der Pflegeberufe und den sich abzeichnenden Entwicklungen der Pflege begegnen zu können, haben zwei Bildungseinrichtungen in Darmstadt - die Evangelische Hochschule (EHD) und das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mathildenhöhe (BZG) eine Zusammenarbeit beschlossen. Mit dieser neuartigen Kooperation sollen die Stärken der beruflichen Ausbildung und des Bachelor-Studiengangs „Pflege und Gesundheitsförderung“ gebündelt und weiterentwickelt werden.

Die Ziele der Kooperation sind:

  • Entwicklung einer Struktur, die innovatives Lernen, wissenschaftliches Arbeiten und Lehr-Lern-Transfer in beiden Institutionen ermöglicht;
  • Verknüpfung von Pflegeausbildung und pflegewissenschaftlichem Studium in einer neuen, verkürzten Form;
  • Kooperation beider Einrichtungen.

Ab sofort können Auszubildende mit Hochschulreife ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin/ zum Gesundheits- und Krankenpfleger am BZG Mathildenhöhe unter neuen Bedingungen beginnen. Nach ihrem Krankenpflegeexamen erhalten sie die Möglichkeit, den - um ein Jahr verkürzten - Bachelor-Studiengang „Pflege und Gesundheitsförderung“ an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt zu absolvieren.

In der ersten Phase des Kooperationsprojektes findet z.B. eine Summerschool mit ausgewählten Inhalten an der EHD statt, die auf das spätere Studium angerechnet wird. In der zweiten Phase, direkt im Anschluss an das Pflegeexamen, beginnt das Studium Pflege und Gesundheitsförderung an der EHD mit einem speziellen Intensivkurs (6 Tage), der direkt vor Beginn des regulären Semesters stattfindet. Die Teilnehmenden sind zu diesem Zeitpunkt bereits immatrikuliert. Im Anschluss an den Intensivkurs münden die TN direkt in das 3. Studiensemester ein und haben somit nach insgesamt 5 Jahren sowohl das Pflege-Examen als auch den Bachelor in Pflege- und Gesundheitsförderung erfolgreich absolviert.

Interessierte können sich wenden an:

Bildungszentrum für Gesundheit, Mathildenhöhe (BZG)
Dieburger Str. 30, 64287 Darmstadt
Frau Marlene Didion-Seehaus (stellvertretende Schulleitung)
06151 / 402 4054

Evangelische Hochschule Darmstadt
Zweifalltorweg 12, 64293 Darmstadt
Frau Claudia Klemens (Fachbereichssekretariat) 06151/8798702
Frau Prof. Dr. phil. Margret Flieder 06151/879832

Aktualisiert am