Publikationen

Mit Unterstützung des Forschungszentrums der EHD sind seit 2015 folgende Publikationen erschienen:

  • Maier-Höfer, C. (2019). Die Vielfalt der Kindheit(en) und die Rechte der Kinder in der Gegenwart: Springer Fachmedien Wiesbaden.
  • Gennerich, C. (2018). Lebensstile Jugendlicher: Beteiligung an Angeboten kommunaler, vereinsorganisierter und kirchlicher Jugendarbeit . Leverkusen: Budrich UniPress Ltd.
  • Vilain, M., & Wegner, S. (Eds.). (2018). Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft: Band 1. Crowds, movements & communities?!: Potentiale und Herausforderungen des Managements in Netzwerken. Baden-Baden: Nomos.
    https://doi.org/10.5771/9783845283050
  • Emanuel, M., Müller-Alten, L., & Rabe, A. (Eds.). (2017). Kinder- und Jugendhilfe: Das Lehrbuch über die strukturellen Arbeitsbedingungen: Das Strukturmodell der Kinder- und Jugendhilfe (SKJ). Weinheim, Bergstr: Beltz Juventa.
  • Heuser, S., Hertog, G. C. d., Hofheinz, M., & Wannenwetsch, B. (Eds.). (2017). »Sagen, was Sache ist«: Versuche explorativer Ethik ; Festgabe zu Ehren von Hans G. Ulrich. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
  • Kubon-Gilke, G. (Ed.). (2017). Gestalten der Sozialpolitik . Weimar (Lahn): Metropolis.
  • Maier-Höfer, C. (Ed.). (2017). Kinderrechte und Kinderpolitik: Fragestellungen der Angewandten Kindheitswissenschaften. Wiesbaden: Springer VS.
    https://doi.org/10.1007/978-3-658-13801-1
  • Schimpf, E., & Stehr, J. (Eds.). (2017). Soziale Medien als Konfliktarena: Alltagskonflikte Jugendlicher und wie sie über die Nutzung von Social Network Sites bearbeitet werden. Marburg: Büchner.
  • Anhorn, R., & Balzereit, M. (Eds.). (2016). Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit: Vol. 23. Handbuch Therapeutisierung und Soziale Arbeit. Wiesbaden: Imprint: Springer VS.
  • Bell, P. (2016). Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Partnergewalt: Zusammenhänge und Interventionsmöglichkeiten bei häuslicher Gewalt. Opladen: Verlag Barbara Budrich.
  • Falk, W. (2016). Deinstitutionalisieren durch organisationalen Wandel: Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen als Herausforderung für Veränderungsprozesse in Organisationen. Forschung Klinkhardt. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
  • Gennerich, C., & Zimmermann, M. (Eds.). (2016). Abmeldung vom Religionsunterricht: Statistiken, empirische Analysen, didaktische Perspektiven. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
  • Günther, M., & Kerschgens, A. (Eds.). (2016). Forschungssituationen (re-)konstruieren: Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen. Opladen: Budrich UniPress Ltd.
  • Maier-Höfer, C. (2016). Spielräume einer Sprache der Nicht-Segregation: Leben und Werk der Psychoanalytikerin Maud Mannoni. Berlin: Lehmanns Media.
  • Metz, M. (2016). Migration – Ressourcen – Biographie: Eine Studie über Zugewanderte aus der ehemaligen Sowjetunion. Beiträge zur Regional- und Migrationsforschung. Wiesbaden: Springer.
    http://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-658-13664-2
  • Schröer, A., Göhlich, M., Weber, S. M., & Pätzold, H. (Eds.). (2016). Organisation und Pädagogik: Vol. 18. Organisation und Theorie: Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer VS.
  • Weinhardt, M., & Kelava, A. (2016). Die performanzorientierte Erfassung psychosozialer Beratungskompetenz in Forschung und Lehre im Rahmen einer Simulationsumgebung. Neue Praxis, Jg. 46, 2016, Nr. 4, S. 363-377.
  • Kubon-Gilke, G., Dörr, J., Goldschmidt, N. & Sesselmeier, W. (Eds.). (2015). Kulturelle Ökonomik. Vitalpolitik, Inklusion und der sozialstaatliche Diskurs: Theoretische Reflexionen und sozialpolitische Implikationen. Berlin: LIT.
  • Maier-Höfer, C. (Ed.). (2015). Angewandte Kindheitswissenschaften - Applied Childhood Studies: Eine Einführung in das Paradigma - An introduction to the paradigm. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH.
  • Weinhardt, M. (Ed.). (2015). Psychosoziale Beratungskompetenz: Pilotstudien aus der Arbeitsstelle für Beratungsforschung. Weinheim: Beltz Juventa.

 

Auf den persönlichen Seiten der Lehrenden können Sie die Publikationen auch nach Einzelautoren abrufen.

zu den Lehrendenseiten

Aktualisiert am