Forschungszentrum

Seit 2002 unterhält die EHD ein eigenes Forschungszentrum. Dieses fördert die Realisierung von Forschungsvorhaben der Lehrenden durch finanzielle Unterstützung von Praxisprojekten im Sozial- und Gesundheitswesen sowohl in der Region, als auch bundesweit und international.  Darüber leistet es finanzielle und praktische Unterstützung für Drittmittelanträge.

Studierenden wird mittels Lehr- und Lernforschungsprojekten sowie als studentische Hilfskräfte die Möglichkeit geboten, sich an Forschungsvorhaben zu beteiligen.

Die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen wird nicht nur mit Hilfe einer eigenen Schriftenreihe getragen, sondern auch durch Zuschüsse für Tagungen und Publikationsvorhaben. Das Forschungszentrum fördert die rege Forschungskultur durch regelmäßige Veranstaltungen.  Deren Ergebnisse macht es durch Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit auch anderen Hochschulen sowie städtischen und freien Trägern der Wohlfahrt in der Region und darüber hinaus bekannt.

Ansprechpartnerin

Verena Kümmel
Wissenschaftliche Referentin
06151 8798-59
forschungping@eh-darmstadtpong.de

Leitungsteam

Wiebke Falk, M.A.
Prof. Dr. Sabine Fischer
Prof. Dr. Elke Schimpf (Sprecherin)
Prof. Dr. Johannes Stehr
Prof. Dr. Erik Weber

Forschungsombudsperson

Aktualisiert am